Herbsttage – Entspannung für Körper und Seele2 Minuten Lesezeit

 

Herbsttage in der Südsteiermark

Eigentlich liebe ich ja die Sonne und das Meer ganz besonders. Doch auch der Herbst hat so viele schöne Momente, die ich nicht missen möchte. Wenn die Natur in all ihrer Farbenpracht erstrahlt, wenn es nach gebratenen Maroni duftet und wenn es bei Kerzenlicht gemütlich wird, dann genieße ich auch den Herbst sehr.

 

Herbstzeit in Österreich – das Land genießen

Wildendürnbach Weinviertel Kellergasse

Besonders schön finde ich das Hügelland im Südburgenland, die Süd-Ost Steiermark und das Weinviertel mit seinen Kellergassen und bezaubernden Weingärten. Hier sind Spaziergänge wirklich total entspannend und es macht Spaß, unterwegs Rehe, Hasen oder Schmetterlinge zu beobachten. Sich Zeit zu nehmen für die kleinen Dinge ist eine Wohltat für die Seele. In mir erzeugt es auch ganz viel innere Zufriedenheit und Glück. In solchen Momenten bin ich immer sehr dankbar, hier in diesem schönen Land zu leben.

Herbst im Weinviertel

Am Kellerberg in Wildendürnbach gibt es seit kurzem gemütliche Entspannungsliegen, an Plätzen mit toller Aussicht. Natürlich ist meine Kamera immer dabei. Um einen Schmetterling aufs Bild zu bekommen, ist viel Geduld und Ruhe nötig, denn normalerweise wartet er nicht, bis ich die richtige Kameraeinstellung gefunden habe. Aber wenn es gelingt, freue ich mich total.

Fotokamera

Mit der Kamera unterwegs zu sein, fördert die Achtsamkeit. Die kleinen unscheinbaren Schönheiten der Natur nehme ich dabei viel intensiver wahr, als im Alltag. Besondere Plätze und außergewöhnliche Dinge zu entdecken macht einfach Freude. Im Herbst ist das Licht besonders schön, um sie zu fotografieren.

Kulinarischer Genuss – Kürbis mit Schafkäse und Polenta

Kürbis mit Polenta

Heute verrate ich euch mein Lieblingsrezept für genußvolle Herbsttage – Kürbis mit Schafkäse und Polenta. Ich liebe gesunde Speisen, die sich schnell und einfach zubereiten lassen. Das ist eine davon, und sie schmeckt köstlich:

Zubereitungszeit: ca 45 Minuten

Zutaten:
1 mittelgroßer Hokkaidokübis
1 Pkg Schafkäse (200 g)
1- 2 EL Olivenöl
150 ml (1 Kaffeebecher) Polenta bzw. Maisgrieß weingläser
Salz, Pfeffer, Zimt, Gewürze
(zBsp. Gewürzmischung Sonnenglück von Sonnentor)

Zubereitung:
Backrohr mit 180 Grad vorheizen
Kürbis schälen, in ca. 2 cm. dicke Spalten schneiden und entkernen
 auf ein Backblech auflegen und mit Gewürzmischung bestreuen
mit Olivenöl beträufeln und bei 180 Grad ca. 25 Minuten backen
Schafkäse in schmale Streifen schneiden und darüberlegen
weitere 10 Minuten backen

Polenta / Maisgrieß in einen Topf geben
300 ml Wasser dazu geben, salzen und ca- 10 Minuten kochen
etwas Pfeffer und Zimt dazugeben
Polenta in eine Form geben und in Würfel schneiden

mit Rosmarinzweigen dekorieren und genießen

                   Lasst es euch schmecken!