Syros – schöne Strände und andere Highlights – Teil 24 Minuten Lesezeit

Syros Strände entdecken und genießen

Syros Strände - hier am Kini Beach gibt es feinen Sand und ein wunderschönes, türkisfarbenes, glasklares Meer.

Syros Strände

Die Kykladeninsel Syros bietet neben seiner außergewöhnlichen Hauptstadt Ermoupolis und netten Dörfern, auch einige sehr schöne Strände und interessante Orte. Natürlich verbindet jeder Mensch mit dem Begriff “schöner Strand” etwas anderes. Für mich bedeutet das, ein glasklares, sauberes Meer, ein sauberer Strand, möglichst viel Platz und eine entspannte Atmosphäre. Wenn es auch noch ein paar schattenspendende Tamarisken gibt, ein Café oder eine Strandbar, dann finde ich es noch angenehmer.

Einen ganzen Tag ausschließlich am Strand zu verbringen, ist nichts für mich, die Kombination von Entdecken – Schwimmen – Genießen, mag ich am Liebsten. Syros ist eine Insel, die sehr viel Abwechslung bietet und es wert ist, entdeckt zu werden.

Strände, Buchten und Bademöglichkeiten auf Syros

Strände und Buchten SyrosDie Insel Syros hat eine Menge Strände und viele größere und kleine Buchten. Vor allem auf Stränden, die mit Liegen und Schirmen ausgestattet sind, oder die von Reisebussen angefahren werden, geht es auch Mitte September noch recht turbulent zu.

Kleine Buchten, die abseits der Hauptrouten liegen hingegen, werden um diese Jahreszeit zu idyllischen Plätzen mit viel Privatsphäre. Da heißt es einfach: “Herumziehen, Finden und Entdecken”, was einem persönlich am Besten gefällt.

Unsere Lieblingsstrände zum Entspannen und Genießen

1. Strand von Kini

Kini Bucht, einer der schönsten Strände von Syros

Rund um die traumhafte Bucht erstreckt sich der kleine Ort Kini. Ein hübsches Dorf mit einigen Syros SträndeHotels, Studios und Tavernen und einem kleinen Fischerhafen. Ein wunderbarer Ort um einen außergewöhnlichen Sonnenuntergang zu erleben.

Syros- fünf wunderschöne Strände. Hier, Kini Beach Hotel und Strand.

Syros- fünf wunderschöne Strände. Hier, traumhafter Strand in Kini mit feinem Sand.

Am feinsandigen Strand von Kini findet man Abschnitte mit Liegen und Schirmen, aber auch freie naturbelassene Plätze mit Schatten unter Tamarisken oder Palmen. Das Meer ist herrlich blau und klar. Gleich an der Promenade hinter dem Strand gibt es sehr nette Cafes und Tavernen mit köstlichen kulinarischen Angeboten und gemütlichem Ambiente.

2. Loto Strand

Syros- fünf wunderschöne Strände. Hier, Loto Beach bei Kini.

Loto Beach ist ein weiterer kleiner Strand im südlichen Bereich der Bucht von Kini. Hier ist es Mitte September, wie fast überall auf Syros, herrlich ruhig. Der Strand besteht aus ganz feinem hellem Sand – ein traumhafter Ort zum Schwimmen und Entspannen.

3. Ampela Strand

Syros- fünf wunderschöne Strände. Hier Ambela Strand.

Der Ampela Beach ist einer der vielen kleinen Strände im Süden der Insel. Er liegt etwas versteckt und die Abzweigung von der Hauptstraße ist sehr leicht zu übersehen.

Syros- fünf wunderschöne Strände. Hier Ambela Bucht.Der Blick vom Strand in die Ampela Bucht ist traumhaft schön. Gleich hinter dem Strand gibt es Unterkünfte und eine Taverne mit einem großen Garten.  Ein netter Ort für einen entspannenden Urlaub, wenn man Abgeschiedenheit und Ruhe sucht.

 

4. Komito Strand

Syros- fünf wunderschöne Strände. Hier, Komito Beach mit feinem Sand und hlasklarem Meer.

Der schmale Komito Beach liegt südlich der Ortschaft Posidonia. Am Ende der Uferstraße führt noch eine kleine Staubstraße zum Strand. Die chillige Beachbar, war Mitte September leider schon geschlossen.

Der Strand besteht aus feinem Sand und ist um diese Zeit kaum besucht. Ein paar Strohschirme spenden etwas Schatten und das Meer mit seinen wunderschönen Blautönen ist einfach herrlich. Komito Beach ist ein naturbelassener schöner Strand mit viel Privatsphäre.

Magische Plätze und herrliche Aussichten

1. Kloster Faneromeni

Syros- Faneromeni Kloster.

Ein sehenswerter Ort auf Syros ist die Kirche Faneromeni. Sie liegt auf einem Hügel zwischen den Orten Pagos und Vari im Landesinneren der Insel. Von hier hat man eine tolle Aussicht über das Land und die Dörfer in der Umgebung. Die vielen Stühle auf dem Kirchplatz waren schon die Vorbereitung für das  Kirchweihfest am 24. September.

2. Das Bergdorf San Michalis

Geheimtipp - Dorf San Michalis auf Syros,. Die Insel hat viele entdeckenswerte Plätze und schöne Strände.

Das Dorf San Michalis liegt im kaum erschlossenen Norden der Insel. Es besteht nur aus wenigen Häusern und zwei kleinen Kapellen. Als wir dort waren, wirkte es total verlassen – wir sind keinem einzigen Menschen begegnet.

Ein bis zwei Häuser machten den Eindruck als wären sie bewohnt. Es war absolute Stille, nur das zirpen der Grillen war zu hören und hin und wieder war irgendwo eine Katze zu sehen.

Geheimtipp - Dorf San Michalis auf Syros,. Die Insel hat viele entdeckenswerte Plätze und schöne Strände.

Das kleine Bergdorf liegt sehr hoch und ermöglicht eine grandiose Aussicht in alle Himmelsrichtungen. Gleich am Ortseingang liegen die zwei Tavernen San Michalis und Plakostroto. Leider sind wir ein paar Tage zu spät dran, sie haben bereits  geschlossen. Wie schade. Sie sehen sehr gemütlich aus und das Essen scheint laut der Gästebewertungen auch sehr gut zu sein. Für uns mit Sicherheit ein Fixpunkt, wenn wir wiederkommen.

Etwas unterhalb des Dorfes gibt es einige Wanderwege, die zu kleinen Stränden und der Höhle Gria im Nordosten führen.

Rucksack

 

3 Tipps für Syros: 

 plane mindestens 5-6 Tage Zeit ein für die Insel Syros
miete auf Syros unbedingt ein Fahrzeug – meine Empfehlung: Syros rent a Car
Geld sparen mit kurzfristiger Zimmerbuchung über Booking Com