Follow my blog with Bloglovin

One good thing about rain in Scotland – most of it ends up as scotch.
~Peter Alliss

 

Ich bin ja kein Whiskyexperte, ganz und gar nicht, aber als Whiskygenießer schlage ich mich hervorragend. Mich fasziniert sein Duft und das erdige Gefühl, wenn ich mir hin und wieder bei einem Pubbesuch ein Gläschen gönne. Hin und wieder bedeutet, es muss alles passen: das Ambiente, die Jahreszeit, die Musik und die Stimmung. Am schönsten ist es, wenn’s draußen schneit. Dann im Lieblingspub in einem Ohrensessel vor dem Kaminfeuer zu sitzen, im Hintergrund die Musik einer Transatlantic Session und gegenüber entspannte, gemütliche Menschen und ein Glas Whisky – was könnte schöner sein?

Beitrag enthält Affiliate Links und unbezahlte WerbungInfozeichen im Kreis

 

SHEEP & OUZO GOES SHEEP & WHISKY

Fässer bei Bunnahabhain Whisky Destillery - eine wunderschöne Stimmung am blauen Meer in Islay, Schottland

So viel zu “Whisky genießen, bei besonderen Gelegenheiten”. Auf den schottischen Hybrideninseln Islay und Jura sind besondere Gelegenheiten an der Tagesordnung. Neben unglaublich viel wunderschöner Natur, netter Begegnungen und beeindruckender Erfahrungen, ist Whisky einfach Teil dieser wundervollen Reise – Slainte. Begleitet mich auf einer schönen Fototour, auf den Spuren des schottischen Nationalgetränkes.

 

WHISKY – WASSER DES LEBENS

Torffelder gibt es überall auf der Insel Islay. Torf wird gestochen, getrocknet und dann zum Heizen für die Trocknung der Gerste bei der Whiskyerzeugung verwendet. Das verleiht dem Whisky den rauchigen Geschmack.

Der Whisky wird von der Bezeichnung “uisge-beatha” abgeleitet, was auf deutsch soviel wie “Wasser des Lebens” bedeutet. Die Whisky Produktion und der damit verbundene Tourismus, ist neben der Landwirtschaft die größte Einnahmequelle und Arbeitgeber auf  der südlichen Hybrideninsel. Auf Islay gab es bei unserem Besuch im Mai 2018 acht Whisky Brennereien. Die neunte Distillery Ardnahoe wurde im Sommer 2018 eröffnet.

Islay ist eine eigene Whiskyregion und ihre Whiskydestillerien sind auf der ganzen Welt bekannt. Auf unserer Reise trafen wir viele Gäste aus Deutschland, aus den USA sowie Besucher aus GB. Islay ist bekannt für torfigen, kräftigen Whisky. Der torfig-rauchige Geschmack entsteht, weil das Malz über dem heißen Rauch von verbranntem Torf getrocknet wird. Dieser wird auf riesigen Feldern gestochen und dann am Feld getrocknet.

 

DISTILLERY’S AUF DER ISLE OF ISLAY

ARDBEG DISTILLERY

Ardbeg Destillery - Whisky Destillery auf der Insel Islay, Schottland

Die Ardbeg Whisky Distillery liegt wunderschön am Meer. Die Gebäude auf dem großen Areal erstrahlen in sauberem Weiß und auch im Innenbereich ist alles sehr gepflegt. Im Visitor Center gibt es ein Cafè und ein Restaurant und wir genießen das nette Ambiente mit einer kleinen Verkostung, nachdem wir uns mit Kaffee und Kuchen gestärkt hatten.

Ardbeg Whisky Destillery ist eine von 9 Destillerien auf der Hybrideninsel Islay.

Dann nutzen wir den herrlichen Tag, um uns am Gelände ein wenig umzusehen. Es gibt so viel zu entdecken, eine Menge Holzfässer und originelle Sitzgelegenheiten, wir beobachten die Schafe rund um die Distillery und genießen die schönen grünen Wiesen,  und den außergewöhnlichen Blick auf das Meer. 

Ardbeg Destillery - Whisky Destillery auf der Insel Islay, Schottland

Lass diese Bilder auf dich wirken, genieße die Ruhe, den wunderbaren Ausblick auf das Meer und das einzigartige Gefühl von Weite und unendlicher Freiheit. Ein ganz besonderer Ort, um länger zu verweilen.

Grüner Felsen bei der Destillery Ardbeg - blaues Meer und ein tolles Gefühl von Freiheit.

 

LAGAVULIN DISTILLERY

Lagavulin Destillery - Whisky Destillery auf der Insel Islay, Schottland

Lagavulin Visitor Center

Lagavulin Distillery liegt in der Mitte zwischen Ardbeg und Laphroaig an der Südküste von Islay. Alle drei Destillerien sind von Port Ellen auf einem toll ausgebauten Wanderweg entlang von Schafweiden und mystischen Waldstücken zu erreichen. Lagavulin hat einen kleinen, sehr heimeligen Visitor Room. Hier können die Whiskys in gemütlicher Wohnzimmeratmosphäre verkostet werden. Wir haben einen sehr günstigen Moment erwischt und waren ganz alleine bei unserem Verkostungsbesuch. Herrlich, im blau-grün karierten Kaminsessel mit Stehlampe – eine willkommene Entspannung auf unserer Inseltour.

 

LAPHROAIG DISTILLERY

Laphroaig Destillery - Whisky Destillery auf der Insel Islay, Schottland Schon der Zugang zur Laphroaig Distillery war beeindruckend. Die strahlende Sonne spiegelte sich im Weiß der Hausmauern und auf dem Dach. Man könnte meinen, es wäre gerade Hochsommer irgendwo im Süden. Wir hatten Anfang Mai wirklich außergewöhnlich traumhaftes Wetter auf Islay.

Laphroaig Destillery - Whisky Destillery auf der Insel Islay, Schottland

Nachdem ich durch den schmalen Pfad vorgedrungen war zur Distillery, zog es mich sofort zum Wasser. Die Brennerei schmiegt sich wunderschön in eine kleinen Bucht. Ein Platz am Meer hatte in diesem Moment die höchste Priorität für mich.  Zum ersten Mal genoss ich meinen Whisky unter freiem Himmel – bei diesem Ausblick ein echtes Highlight.

Laphroaig Destillery

Ich versuchte den fruchtig – vanilligen Geschmack des Triple-Wood Whiskys mit dem Gefühl von Sonne, Ruhe und Meer zu verbinden. Was dabei herauskam? Absolut tief entspannt, voller Dankbarkeit und das Meer fest im Blick, verlor ich mich total in den sanften Wellen und meinem Glücksgefühl hier zu sein, an diesem besonderen Ort.

BOWMORE DISTILLERY

Bowmore Destillery on rainy days

Bowmore Distillery liegt sehr zentral im gleichnamigen Städtchen Bowmore, dem Hauptort auf Islay. Wir befinden uns in einer der ältesten Whiskybrennereien in Schottland. Die Brennerei verfügt über ein sehr modernes Visitor Center mit einer gemütlichen Lounge für Verkostungen. Die Führungen der Distillery scheinen sehr beliebt zu sein, sie waren jedes Mal ausgebucht, wenn wir da waren.

An einem Regentag entschlossen wir uns, eine Verkostung in der Bowmore Distillery zu machen, was für eine wunderbare Gelegenheit. Die Lounge ist mit großen gemütlichen Sofas ausgestattet. Der Blick durch die riesigen Glasfenster auf das Meer und das Klopfen der Regentropfen auf das Blech im Außenbereich, waren total entspannend. Mit einem Glas Whisky lässt sich auch nasses Wetter hervorragend genießen.

BRUICHLADDICH DISTILLERY

Visitor Center Bruichladdich Whisky Destillery

Bruichladdich Destillery Insel Islay

Der Name Bruichladdich ist Gälisch und heißt so viel wie Strandbucht. Die Distillery liegt direkt am Meer, mit einer fantastischen Aussicht über die Bucht von Loch IndaalBruichladdich produziert auch den Islay Dry Gin “The Botanist”, der aus 22 handverlesenen inseltypischen Gewürzen und Kräutern hergestellt wird. Der Visitor Shop ist ur-gemütlich und bietet Whisky – und Ginverkostungen sogar gratis an.

Islay Whisky-Illustration

 

KILCHOMAN DISTILLERY

Kilchoman Destillery - Whisky Brennerei auf der Insel Islay, Schottland

Kilchoman Destillery

Kilchoman Distillery ist die einzige Brennerei, die nicht am Meer liegt. Sie befindet sich etwas abgelegen und  wunderschön eingebettet in die idyllische Landschaft im Nordwesten der Insel. Kilchoman ist eine der jüngsten Destillerien auf Islay, 2009 hat sie ihren ersten Whisky angeboten. Im Gebäude befindet sich ein sehr nettes Restaurant inklusive Shop, wo auch Whiskyverkostungen stattfinden. Die vielen neugierigen Schafe rund um die Distillery und die landschaftliche Idylle muss man hier einfach genießen und auf sich wirken lassen. Nach einer Kostprobe des vanillig-rauchigen Machir Bay Whiskys, ist ein Besuch am gleichnamigen langen Sandstrand ein absolutes Highlight.

 

BUNNAHABHAIN DISTILLERY

Bunn auf der Insel Islayahabhain Destillery

Bunnahabhain ist die nördlichste Distillery auf Islay. Eine schmale holprige Straße führt über Stock und Stein zum Gelände – unterwegs denken wir schon, wir hätten uns verfahren. Unfassbar, dass auf dieser Strecke auch die Whisky Transporte mit den LKW’s abgewickelt werden. Die Gebäude der Bunnahabhain Distillery wirken von außen recht alt. Sie bilden diesbezüglich einen Gegensatz zu den bisher besuchten, wundervoll restaurierten und in strahlendem Weiß leuchtenden Destillerien von Islay. Das Licht an diesem Tag, kurz nach einem Regen, ist außergewöhnlich und mit ihm die Farbe des Meeres.

Bunnahabhain Whisky Destillery - eine wunderschöne Stimmung am blauen Meer in Islay, Schottland

Mich faszinieren die Bourbon – und Sherryfässer vor dem Eingang und die Stimmung hier ganz besonders. Der Visitor Shop ist ziemlich klein, die alten Schränke sind voll mit einer großen Vielfalt an Whiskyflaschen und die sehr jungen Mitarbeiterinnen überzeugen mit ihrer Freundlichkeit.

Die Führung war recht spannend und unterhaltsam und am Ende gibt es eine kleine Verkostung im Minishop. Der 12 jährige Islay Single Malt , mit dem schwer lesbaren Namen Stiuireadair (sprich: Stu Radur), war mein Highlight. Sanft und caramellig und nicht sehr torfig. Am Pier genießen wir noch das besondere Flair und die Aussicht zur Insel Jura, die wir ebenfalls besuchen werden.

 

CAOL ILA DISTILLERY

Caol Ila Destillery

In der nahegelegenen Caol Ila Distillery halten wir uns nur kurz auf. Ein kleiner Rundgang außen und ein Abstecher in den kleinen Shop. Die netten Mitarbeiter haben uns eine Gratis Verkostung angeboten und haben uns den 15 jährigen Caol Ila unpeated empfohlen. Obwohl es ein sehr spezieller, hochpreisiger nicht getorfter Whisky war, empfanden wir ihn beide etwas zu scharf, selbst mit etwas Wasser wurde er nicht milder. Gut, dass wir uns eine Kostprobe geteilt haben. Aber Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden.

 

DISTILLERY AUF DER ISLE OF JURA

Jura Ferry in Port Askaig

Zuletzt besuchten wir die Isle of Jura. In wenigen Minuten befördert uns die kleinen Autofähre, die zwischen Port Askaig und Jura hin und her pendelt auf die Nachbarinsel von Islay. Eine Insel, wie ich sie noch nie erlebt habe – langgezogen, nur eine einzige Küstenstraße und Natur, Natur, Natur, Schafe und Rotwild. Im Hauptort Craighouse , einer süßen kleinen Ortschaft mit wenigen Häusern, befindet sich die Whiskydistillery Jura, ein Pub, ein Shop und das einzige Hotel der Insel.

Jura Whisky Destillery in Craighouse auf der Insel Jura, SchottlandJura Country Side

Wir machen eine Führung mit einem sehr netten, amüsanten jungen Guide aus Glasgow, der hier hergezogen ist. Er spricht superschnell und mit schottischem Akzent – huch! Gut, dass er uns vorsichtshalber eine deutsche Infokarte zum mitlesen mitgegeben hat. Ich dachte ja, ich brauch das nicht, aber nun war ich mehr als froh darüber. Die Verkostung des Seven Wood Single Malt Whiskys war nicht nur köstlich, sondern auch die Atmosphäre in dem lieblichen kleinen Shop war ausgesprochen nett. Wenn ihr also einmal nach Islay reist, besucht unbedingt auch die Insel Jura – es ist etwas wirklich Besonderes.

 

MEINE DISTILLERY ÜBERSICHTSKARTE 

Ich freue mich über deine Gedanken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schreibe einen Kommentar